Erlebnis buchen und 20% Rabatt auf den Shop bei Newsletter Anmeldung
Bergzeit

Hoppla, etwas ist schiefgelaufen. Bitte überprüfe deine Netzwerkverbindung und versuche es erneut.

Bouldern

1 Ergebnis

Bouldern

1 Ergebnis
Karte

Boulderkurse & Bouldercamps bei Bergzeit Erlebnis

Welche Inhalte werden bei den Boulderkursen vermittelt?

Du hast zwar Spaß am Bouldern, möchtest aber mehr Zeit an der frischen Luft verbringen? Glücklicherweise beschränkt sich das Bouldern nicht nur auf Plastikgriffe in der Halle, sondern lässt sich ganz wunderbar draußen am Fels praktizieren. Wir würden sogar behaupten, beim Bouldern einige der schönsten Orte der Welt entdeckt zu haben.

Doch wie funktioniert Outdoor-Bouldern? Welche Ausrüstung braucht es dazu und welche Regeln müssen beachtet werden?

Da beim Bouldern häufig maximale Belastungen auf Sehnen, Bänder und Gelenke wirken, gehört richtiges Aufwärmen zum Pflichtprogramm. Außerdem zeigen Dir die Kurs- und Campleiter alles, was Du zur richtigen Griff-, Fuß- und Sturztechnik, dem Halten des Gleichgewichts, Spotten sowie der Vorbereitung Deines Boulderspots wissen solltest.
Darüber hinaus ist das Beachten lokaler Regel und ein respektvoller Umgang mit der Natur selbstverständlich Teil der vermittelten Kursinhalten.

Wer leitet die Boulderkurse?

Ein erfahrener und professioneller Guide Deines Veranstalters leitet die Boulderkurse oder Camps und betreut die Gruppe. Er sucht je nach Könner- und Wissenstand das passende Training aus.

Welche Ausrüstung benötigst Du?

Crashpad, Kletterschuhe und ausreichend Magnesia sind obligatorisch. Ob Du diese selbst mitbringen musst oder sie vom Veranstalter gestellt werden, ist im jeweiligen Erlebnis aufgeführt. Dazu bequeme und dem Wetter angepasste Kleidung und alles was den Aufenthalt in der Natur angenehmer gestaltet. Das können bequeme Schuhe für Pausen, eine Sitzgelegenheit oder Dein Campingkocher mit Espressokanne sein, um Dir den Kick für den nächsten Boulder zu geben.