8same Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran mit Hotelkomfort
Alpinschule Innsbruck
Alpinschule Innsbruck

8same Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran mit Hotelkomfort

Ort
Höfle 8, 6993 Mittelberg, Österreich
Dauer
7 Tage
Anspruch
Level 3
Gruppengröße
4 - 8 Personen

Beschreibung

Eine der Traumrouten für eine Überquerung der Alpen ist die Strecke von Oberstdorf bis Meran. Vom Allgäu aus starten wir in kleiner Gruppe und abseits des offiziellen Wanderwegs E5. Zunächst wandern Sie durch das Kleinwalsertal und passieren die österreichische Grenze bei Warth in Vorarlberg​,​ das auf einer Höhe von 1.495 Metern liegt. Weiter geht die Wanderung über das Hahntennjoch bis ins Tiroler Inntal in Richtung Innsbruck. Nach Imst biegen wir in das Ötztal ab​,​ wo Tiroler Spezialitäten und ausgiebige Durstlöscher warten. Am Ende des Ötztals liegt das Timmelsjoch mit einer Höhe von 2.474 Metern​,​ welches die Grenze zu Italien bzw. Südtirol bildet. Angekommen im Passseiertal​,​ nehmen Sie die letzte Etappe dieser Wanderung in Angriff. Den Meraner Höhenweg entlang​,​ der Sie bis in den bekannten Kurort in Südtirol führt. Dort heißt es zunächst das mediterrane Lebensgefühl zu genießen und der sehenswerten Altstadt einen Besuch abzustatten.

  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 7-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 3
  • Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport

    Highlights

    • Wandere in der Kleinstgruppe abseits der Hauptrouten
    • Überquere den Alpenhauptkamm
    • Schlendere am Ziel durch Meran

    Standort

    • Tagesbeschreibung

      • Willkommen im Allgäu

        Am späten Nachmittag (16:00 Uhr) Begrüßung durch den ASI Wanderführer in unserem Hotel im Kleinwalsertal unweit von Oberstdorf. Im Anschluss machen wir einen ersten kleinen Spaziergang mit Blick auf die Allgäuer Berge. Anschließend gemeinsames Abendessen im Hotel.

        Aufstieg200 m
        Abstieg200 m
        Strecke6 km
        Gehzeit01:30 h
        UnterkunftIFA Alpenhof Wildental, Hotel
      • Auf alten Walserwegen nach Warth am Arlberg

        Wir starten am Talende des Kleinwalsertals in Baad und wandern auf alten Walserwegen durch das Bärgunttal hinauf zum Hochalppass (1.938 m). Von hier führt uns die Route an der Südseite des Großen Widdersteins (2533m) entlang zur Widdersteinhütte, wo wir bei klarem Wetter die herrliche Aussicht auf das Lechquellengebirge und die Lechtaler Alpen genießen können. Abstieg zum Hochtannbergpass (1.676 m) und weiter nach Warth. Kurze Busfahrt nach Steeg ins Lechtal zu unserem nächsten Hotel.

        Aufstieg875 m
        Abstieg575 m
        Strecke12.5 km
        Gehzeit04:30 h
        UnterkunftGasthof Hotel Schwarzer Adler, Hotel
      • Über das Hahntennjoch hinüber in das Inntal

        Transfer in Richtung Hahntennjoch. Wir starten unsere Wanderung auf einem von Blumen und Latschenkiefer gesäumten Pfad entlang eines Baches. Bald öffnet sich ein breites Almtal und wir blicken hinauf zur Anhalterhütte, unserem Zwischenziel. Gestärkt nach unserer Einkehr steigen wir weiter auf zum Steinjöchle (2198m), der höchste Punkt unserer Wanderung. Abstieg zum Hahntennjoch und Transfer zu unserer heutigen Unterkunft.

        Aufstieg950 m
        Abstieg400 m
        Strecke10.5 km
        Gehzeit05:00 h
        UnterkunftHotel Johanna, Hotel
      • Hoch über dem Ötztal

        Vorbei am Stuibenfall bei Umhausen, dem größten Wasserfall Tirols, steigen wir auf nach Niederthai. Der Weg führt uns weiter zum idyllisch gelegenen Gasthaus Wiesle, welches sich auf einer Lichtung inmitten des Hochwaldes befindet. Anschließend Abstieg ins Tal und Busfahrt ins hintere Ötztal.

        Aufstieg650 m
        Abstieg550 m
        Strecke10.5 km
        Gehzeit04:00 h
        UnterkunftHotel Erhart, Hotel
      • Über das Timmelsjoch nach Südtirol

        Transfer in Richtung Timmelsjoch. In einer Höhe von 2.474 m überschreiten wir die Grenze von Österreich nach Südtirol, vom Ötztal ins Passeier. 

        Aufstieg700 m
        Abstieg1100 m
        Strecke12 km
        Gehzeit05:00 h
        UnterkunftHotel Pfandleralm, Hotel
      • Dem Ziel entgegen am Meraner Höhenweg

        Wir wandern auf Teilen des wohl bekanntesten und beliebtesten Höhenweges in Südtirol unserem Ziel Meran entgegen.

        Aufstieg450 m
        Abstieg800 m
        Strecke13 km
        Gehzeit05:00 h
        UnterkunftHotel Kolping Meran, Hotel
      • Abschied nehmen von Meran

        Nach dem Frühstück bringt uns unser Transfer zurück nach Oberstdorf und es heißt Abschied nehmen von den Bergen.

    • Enthaltene Leistungen

      • 6 Nächte in ausgewählten Hotels/Gasthöfen und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
      • 6x Frühstück, 6x Abendessen
      • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
      • Transfers lt. Reiseverlauf
      • Gutschein für Reiseliteratur
      • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)
      • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
      • ASI Tourenbuch
      • CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen
    • Zusatzkosten

      • Anforderungen

      • Treffpunkt & Tour Ende

      • Ausrüstung

        Mitzubringende Ausrüstung

        • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
        • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
        • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
        • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
        • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
        • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
        • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
        • Waschutensilien und pers. Medikamente
        • für den Gepäcktransport:
        • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

        Vom Veranstalter gestellte Ausrüstung

        Bewertungen (0)

          1.535,00 €
          inkl. MwSt
          pro Person