Alpenüberquerung vom Königssee zu den Drei Zinnen für Singles und Alleinreisende
Alpinschule Innsbruck
Alpinschule Innsbruck

Alpenüberquerung vom Königssee zu den Drei Zinnen für Singles und Alleinreisende

Ort
Jennerbahnstraße 19, 83471 Schönau am Königssee, Deutschland
Dauer
7 Tage
Anspruch
Level 4
Gruppengröße
4 - 10 Personen

Beschreibung

Diese Alpenüberquerung punktet vor allem mit der Schönheit und Vielfalt dieser einzigartigen Landschaft! Ausgangspunkt ist der zauberhafte Königssee im Berchtesgadener Land. Bei der Bootsfahrt über den fjordartigen See können wir gleich zu Beginn der Reise die landschaftlichen Reize erahnen. Regionen wie das Steinerne Meer​,​ der Nationalpark Hohe Tauern und das Ziel der Überschreitung​,​ die Drei Zinnen​,​ zählen zu den Superlativen der Alpen. Es erwartet uns eine Reise voller Einzigartigkeiten der Natur und unvergesslicher Ausblicke auf die mächtigen Alpenmassive. 

  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 7-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 4
  • Gute Kondition, Trittischerheit und Schwindelfreiheit erforderlich

    Highlights

    • Starten Sie mit einer Bootsfahrt über den fjordartigen Königssee
    • Entdecke beeindruckende Routen
    • Wandern Sie im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern

    Standort

    • Tagesbeschreibung

      • Willkommen am Königssee

        Individuelle Anreise nach Berchtesgaden / Königssee. Treffpunkt um 10:00 Uhr an der Bäckerei Zechmeister in Königssee (neben der Jennerbahn). Vom Treffpunkt aus gehen wir in ca. 30 Minuten zum Bootsanleger und haben anschließend eine gemeinsame Überfahrt nach St. Bartholomä. Vom Fuß der mächtigen Watzmann Ostwand durch die „Saugasse“ in vielen Kehren hinauf zum Kärlinger Haus (1.638 m) am Funtensee. Dieser "kälteste Ort Deutschlands" liegt inmitten der Kernzone des Nationalparks Berchtesgaden.

        Aufstieg1300 m
        Abstieg250 m
        Strecke10 km
        Gehzeit06:00 h
        UnterkunftKärlingerhaus, Hotel
      • Auf der Via Alpina

        Durch das Steinerne Meer zum Riemannhaus (2.177m). Der Abstieg nach Maria Alm ist sehr schön, doch Konzentration ist gefragt, da vereinzelt steilere Stellen bezwungen werden. Busabholung in Maria Alm. Transfer nach Ferleiten an der Glocknerstraße. Wanderung durch das Käfertal bis zur idyllischen Trauneralm (1.530 m), Übernachtung.

        Aufstieg1000 m
        Abstieg1300 m
        Strecke17 km
        Gehzeit07:00 h
        UnterkunftTrauner Alm, Hotel
      • Am Arnoweg

        Stetig führt der Anstieg auf die Pfandlscharte (2.663m). Durch grandiose Ausblicke auf die umliegenden Gletscher ist dies eine unvergessliche Etappe! Zum Schluss über einen „Rest“ des Gletschers. Ein gewaltiger Blick zum Großglockner erwartet uns! Von der Scharte kurz steil hinab und anschließend führt ein gemütlicher Abstieg durch eine großartige alpine Landschaft zum Glockner Haus (2.132 m).

        Aufstieg1250 m
        Abstieg650 m
        Strecke8 km
        Gehzeit07:00 h
        UnterkunftGlocknerhaus, Hotel
      • Entlang des Großglockner

        Vorbei am Margaritzen Stausee folgen wir ein Stück dem Arnoweg, bzw. dem Zentralalpenweg durch das Leitertal. Auf der Glorerhütte am Berger Törl (2.642 m) stärken wir uns für den Abstieg zum Luckner Haus (1.920 m) im Ködnitztal.

        Aufstieg800 m
        Abstieg1000 m
        Strecke13.5 km
        Gehzeit08:00 h
        UnterkunftLucknerhaus, Hotel
      • Defereggental und Villgrater Törl

        Vom Luckner Haus werden wir früh vom Taxi abgeholt, das uns ins Defereggental bis Mariahilf bei St. Jakob bringt. Aufstieg vorbei an der Alpe Stalle zum Villgrater Törl. Der Abstieg führt ins Arntal zur Unterstaller Alm (1.675 m) im Villgratental. Kurzer Transfer nach Innervillgraten.

        Aufstieg1150 m
        Abstieg850 m
        Strecke11 km
        Gehzeit07:00 h
        UnterkunftGasthof Raiffeisen, Hotel
      • Von Osttirol nach Südtirol

        Für den Übergang ins Pustertal wählen wir den Weg über das Pfanntörl (2.508m). Von dort oben haben wir einen herrlichen Einblick in die Felsenwelt der Sextener Dolomiten. Der Abstieg, mit Rast an der Bonnerhütte, nach Toblach ist gemütlich. Im Tal bringt uns ein Taxi ins Innerfeldtal zum Antoniusstein. Von hier ist es ein kurzer Aufstieg zur Drei Schuster Hütte (1.626 m).

        Aufstieg1000 m
        Abstieg1050 m
        Strecke11 km
        Gehzeit07:00 h
        UnterkunftDrei Schuster Hütte, Hotel
      • Alta Via No. 4 und Rückfahrt

        Mit Blick auf die Nordwände der Drei Zinnen, steigen wir zur Drei Zinnen Hütte (2.438 m) auf. Nach einer Rast kehren wir den Drei Zinnen wieder den Rücken zu und steigen vorbei an den Bödenseen in das ruhige Fischleintal ab. Am frühen Nachmittag starten wir die Fahrt zurück nach Schönau am Königssee.

        Aufstieg850 m
        Abstieg1050 m
        Strecke13 km
        Gehzeit06:00 h
    • Enthaltene Leistungen

      • 1 Nacht im Hotel/Gasthof, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
      • 5 Nächte auf ausgewählten Berghütten, Mehrbettzimmer/Lager mit Etagendusche und -WC
      • 6x Frühstück, 6x Abendessen
      • Transfers und Bootsfahrt lt. Reiseverlauf
      • Gutschein für Reiseliteratur
      • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)
      • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
      • ASI Tourenbuch
      • CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen
    • Zusatzkosten

      • Anforderungen

        Kondition

        Sehr gut, 1000-1300 Hm, 8 h

        Technik

        Mittelschwer & Schwer, Rot & Schwarz

        Voraussetzung

        Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.
      • Treffpunkt & Tour Ende

      • Ausrüstung

        Mitzubringende Ausrüstung

        • Rucksack mit ca. 45 Liter Volumen
        • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
        • Wasserflasche, mind. 1 Liter Fassungsvermögen
        • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
        • warme Zusatzbekleidung (Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
        • Anorak mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
        • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
        • Legere Hüttenbekleidung und -schuhe
        • Stirn- oder Taschenlampe
        • Waschutensilien, kleines Handtuch, pers. Medikamente, Blasenpflaster, Tape
        • Hüttenschlafsack (für Hygienezwecke, z.B. aus Seide)

        Vom Veranstalter gestellte Ausrüstung

        Bewertungen (0)

          995,00 €
          inkl. MwSt
          pro Person