Bouldercamp in Fontainebleau
Goodtimes Sportreisen GmbH
Goodtimes Sportreisen GmbH

Bouldercamp in Fontainebleau

Eine Woche Outdoorbouldern, Entspannung und gutes Essen im Boulder-Eldorado Frankreichs
Ort
Fontainebleau, Département Seine-et-Marne, Frankreich
Dauer
8 Tage
Anspruch
Für Anfänger bis Fortgeschrittene. Je nach Gebiet und Route unterschiedliche Konditions- und Technik-Anforderungen. Es gibt an jedem Spot genug Auswahl, um in allen Schwierigkeitsgraden zu klettern.
Gruppengröße
1 - 4 Personen

Beschreibung

Endlich raus zum Bouldern! Beim Bouldercamp in Fontainebleau lernst du die weltberühmten Blöcke von ihrer schönsten Seite kennen. Unsere Guides wissen​,​ welches der vielen Gebiete mit über 30 000 Bouldern sich für optimal dich und deine Gruppe anbietet so kannst du dich ganz aufs Bouldern konzentrieren. Abends genießt du die Sommerstimmung in der Natur rund um die Unterkunft​,​ drei süße Tiny Houses und stylische Glampingzelte in Laufdistanz zu den ersten Blöcken. Mit erfahrenen Guides die schönsten Boulder und Parcours in Bleau finden Individuelles Programm für alle von Anfänger bis Profi Familiäre Atmosphäre für unbeschwerte Tage am Fels

Wenn nach einem langen Tag im Gebiet die Haut an den Fingern dünn wird und die Muskeln ziepen​,​ kochen wir abends gemeinsam oder gehen essen; für Frühstück und Lunchpaket wird gesorgt. So kannst du ihn rundum genießen​,​ deinen entspannten Boulderurlaub in Fountainebleau.

    Highlights

    • Über 30.000 abwechslungsreiche Boulderrouten für alle Niveaus
    • Outdoor-Bouldern und Parcours-Bouldern
    • Bouldern in Kleingruppen und familiärer Atmosphäre
    • Unterkunft mit Laufdistanz zu den ersten Felsen

    Standort

    • Tagesbeschreibung

      • Willkommen in unserem Camp

        Der erste Tag ist unser Anreisetag, an dem ihr euch in Ruhe einrichten und ankommen könnt. Ca. 50 Minuten südlich von Paris liegt unser Bouldercamp im Wald von Fontainebleau. Eure Anreise organisiert ihr selbst. Gerne helfen wir euch bei der Flug-/Zugsuche, geben Empfehlungen zur Anreise mit dem Auto oder vermitteln Fahrgemeinschaften. Unser Bouldercamp verteilt sich auf drei französische Gîtes, außerdem haben wir komfortable Glamping-Zelte in den Garten gebaut. Das Camp liegt in ruhiger Lage im Wald bei Noisy-sur-Ecole, fußläufig zu den ersten Bouldergebieten. Die Häuser und besonders der umliegende Garten und Wald bieten viel Platz für gemeinsame Aktivitäten, entspanntes Sonnenbaden, Lesen, Slacklinen oder Yoga. Am Abend entscheiden wir gemeinsam was wir gerne essen möchten und kochen uns etwas leckeres. Anschließend gibt es eine kurze Einführung in die Boulderregion Fontainebleau und einen Überblick über die verschiedenen Gebiete, die in den nächsten Tagen angesteuert werden. Wir tauschen uns außerdem über unsere jeweiligen Bouldererfahrungen und Erwartungen an die Woche aus.

      • Ein Tag am Fels

        Guten Morgen in Frankreich! Um 9:00 Uhr beginnt mit einem leckeren und vielseitigen, von uns erstelltem Frühstücksbuffet, der Tag. Ihr habt die Auswahl zwischen süßen und herzhaften Variationen. Nachdem ihr euch euer Lunchpaket selbst zusammengestellt habt, geht es um ca. 10:15 einmal zum Materialcheck, einer gemeinsamen Einweisung und Fallschule. Unsere Guides zeigen euch, was das Tagesziel ist und packen das nötige ein. Danach geht es in das erste Bouldergebiet. Der Wald von Fontainebleau beherbergt das größte Bouldergebiet weltweit. Ein traumhafter Ort mit Birken, Kiefern, Eichen, Buchen und Farnen, dazwischen Sand oder weicher, federnder Waldboden. Und überall liegen die grauen, ockerfarbenen und braunen Sandsteinblöcken zum bouldern herum. In „Bleau“ wird dabei jeder glücklich. Hier werden Draußenboulder-Beginner und 4b-Plaisierboulderer ebenso freudig fündig wie ambitionierte Anreißer und Könner des achten Fontainebleau-Grades. Da ihr eurer Lunchhpaket dabei habt, könnt ihr selbst entscheiden, wann ihr eine Mittagspause einlegen wollt. Je nach Gebiet und Laune bouldern wir bis die Arme und Finger schmerzen. Anschließend fahren oder laufen wir nachmittags zum Relaxen wieder zurück in unser Camp. Wer sich noch gerne bewegen möchte kann unsere Slackline aufspannen, Boule, Dart oder Tischtennis spielen oder Yoga machen. Abends entscheidet die Gruppe gemeinsam ob gekocht wird oder ob wir essen gehen. Tipps für Restaurants oder lokale französische Küche kommen natürlich von uns. Falls ihr vorzieht zu Kochen, gehen wir gemeinsam nach dem Bouldern einkaufen und bereiten das Abendessen dann zusammen zu. Wir schlagen euch jeden Abend Gebiete für den nächsten Tag vor, die zu euch passen könnten und die wir aufgrund von Wetter/Temperatur/Sonnenexposition und eurer Erfahrung ausgewählt haben. Bei Wein, Bier, Tee, Buch, Brettspielen oder einem Film lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.

      • Rest-Day - Relaxen, Wandern, Gegend erkunden

        Nach drei Tagen intensiven Boulderns braucht unser Körper mal eine Pause. Entsprechend haben wir in unserer Woche bewusst einen Tag ohne großes Programm eingebaut, an dem sich jeder die Zeit so gestalten kann wie er oder sie möchte. Unser Camp und der umliegende Wald bieten genug Möglichkeiten, um sich einen entspannten Tag "zu Hause" zu machen. Wer mag kann aber auch den Ort Noisy-sur-Ecole oder das Städtchen Fontainebleau erkunden gehen oder eine unserer ausgearbeiteten Wanderrouten ausprobieren. Wenn ihr mit eurem eigenen (Miet-)Wagen da seid, steht es euch natürlich frei das Umland selbstständig zu entdecken. Auch die Kulturmetropole Paris bietet sich für einen Tagesausflug mit der Bahn oder dem Auto an.

      • Heimreise

        Der achte Tag ist euer Abreisetag. Nach einem letzten reichhaltigen Frühstück könnt ihr individuell entscheiden, wie und wann es losgehen soll. Wenn ihr mit der Bahn angereist seid, fahren wir euch gerne in Sammeltouren wieder zum Bahnhof Fontainebleau-Avon zurück.

    • Enthaltene Leistungen

      • Führung und Betreuung durch unsere Goodtimes Guides
      • Übernachtung in komfortablen Mehrbettzimmern (Bettwäsche + Handtücher inkl.)
      • 7x Frühstück, 6x Lunchpaket
      • 5 Felstransfers mit Guiding zum und am Fels
      • Warme Getränke (Kaffee, Tee) stehen jederzeit für euch bereit
      • Dart, Slackline, Tischfußball und andere Möglichkeiten im Garten
    • Zusatzkosten

      • An- und Abreise
      • Abendessen (gemeinsames Kochen oder Restaurantbesuche)
      • Aufpreis für Doppel-/Zweibett/Einzelzimmer oder Unterbringung im Gamping Zelt
      • Leihgebühren für Crashpad, Chalk, Trittmatten, Bürsten
      • Bei Bedarf Bahnhofsshuttle 20 € pro Strecke
    • Anforderungen

      Für Anfänger bis Fortgeschrittene. Je nach Gebiet und Route unterschiedliche Konditions- und Technik-Anforderungen. Es gibt an jedem Spot genug Auswahl, um in allen Schwierigkeitsgraden zu klettern.
    • Treffpunkt & Tour Ende

      Treffpunkt: Ort

      Eure Anreise organisiert ihr selbst. Gerne helfen wir euch bei der Flug-/Zugsuche, geben Empfehlungen zur Anreise mit dem Auto oder vermitteln Fahrgemeinschaften. Wenn ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen wollt, ist euer Ziel der Bahnhof „Fontainebleau-Avon“. Von dort holen wir euch im Shuttle am Anreisetag gerne ab

      Treffpunkt

      Noisy-sur-École, Département Seine-et-Marne, Frankreich

      Treffpunkt: Uhrzeit

      12:00

      Ende der Tour: Ort

      Eure Abreise organisiert ihr selbst. Wenn ihr mit der Bahn angereist seid, fahren wir euch gerne in Sammeltouren wieder zum Bahnhof Fontainebleau-Avon zurück.

      Ende der Tour

      Noisy-sur-École, Département Seine-et-Marne, Frankreich

      Ende der Tour: Uhrzeit

      12:00
    • Ausrüstung

      Mitzubringende Ausrüstung

      • Kletterschuhe
      • Chalkbag
      • Tagesrucksack
      • Trinkflasche
      • Insektenschutz & Sonnencreme

      Vom Veranstalter gestellte Ausrüstung

      • Crashpad

    Bewertungen (0)

      699,00 €
      inkl. MwSt
      pro Person