E5 Alpenüberquerung PREMIUM zu Fuß / Sonntag - Sonntag
Bergschule Oberallgäu
Bergschule Oberallgäu

E5 Alpenüberquerung PREMIUM zu Fuß ​/​ Sonntag - Sonntag

AUF DER SCHÖNSTEN ROUTE IN 8 TAGEN ÜBER DIE ALPEN...
Ort
Oberstdorf, Bayern, Deutschland
Dauer
8 Tage
Anspruch
Level 2
Gruppengröße
6 - 12 Personen

Beschreibung

Für Bergwanderer​,​ welche die Alpenüberquerung etwas entspannter in 8 Tagen noch mehr genießen wollen​,​ haben wir die Alpenüberquerung PREMIUM im Angebot. Die Tour hat sich nun mehr seit über 20 Jahren bewährt​,​ speziell für Teilnehmer(innen) in den besten Jahren.

Eine Alpenüberquerung ist weniger Frage des Alters​,​ sondern vielmehr der Begeisterung für die Berge und das Bergwandern. Das "plus" steht nicht für das Lebensalter​,​ sondern auch für einen zusätzlichen Tag​,​ eine zusätzliche Hotelübernachtung und zusätzliche Transfers. Mit Gleichgesinnten im insgesamt ruhigeren Tempo führen wir Sie auf den Fernwanderweg E5 von Oberstdorf nach Meran. Die Tour verläuft ganz ähnlich wie unsere Originalroute​,​ nur dass wir besonders kräftezehrende Etappen durch eine geschickte Routenplanung "umgehen" und wir die Tour insgesamt einen Tag länger genießen können. Kondition und Gesundheit sind dennoch Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Programm.

Die wesentlichen Unterschiede bestehen aus einem geänderten und entspannteren Programmablauf ab dem zweiten Tag. Das ruhig und malerisch gelegene Kaiserjochhaus in den Lechtaler Alpen bietet am Tag 2 ideales Quartier. Beim Tag 3 steht ein schöner Panorama-Abstieg nach Pettneu im Inntal (ohne das kräftezehrende Zammerloch) auf dem Programm. Durch einen geschickten Bustransfer durch das Inntal und Pitztal wird auch Tag 4 "entspannt". Damit Sie die Tour über die Alpen zu Fuß noch besser genießen können​,​ ist die Etappenteilung am 5. Tag mit einer zusätzlichen Talübernachtung im ***Hotel in Vent ideal. Die in jeder Hinsicht optimierte Tour durch das Rofental über das Hochjochhospiz mit optionalen Abstecher zur beeindruckenden Gletscherwelt ist ein besonderes Highlight. Der weitere Routenverlauf über die Bellavista Hütte auf dem Weg der ersten Alpenüberquerer ist quasi das Finale​,​ bevor wir in das Schnalstal absteigen. Nach einem Bummel in Meran lassen wir den Abend gemütlich im Hotelgarten unter Palmen ausklingen. Die Termine sind extra azyklisch zu den stark frequentierten Starttagen gewählt​,​ um Ihnen noch ruhigere Tage auf dem Alpen Fernwanderweg E5 zu Fuß bieten zu können.

    Highlights

    • Der ORIGINALE Klassiker über die Alpen - nur bei der Bergschule Oberallgäu
    • Zertifizierte, erfahrene und hochmotivierte Berg- u. Bergwanderführer
    • Kleine Gruppen für maximales Erlebnis
    • Übernachtung auf der Kemptner Hütte und Kaiserjoch Haus
    • Abstecher Ötzifundstelle

    Standort

    • Tagesbeschreibung

      • Tag 1: Oberstdorf (813 m) - Kemptner Hütte (1850 m)

        Treffpunkt um 11.30 Uhr am Bahnhof von Oberstdorf im Allgäu auf dem Bahnhofsvorplatz am Denkmal des Wilden Männle. Abgabe des Gepäckstück für das Hotel in Meran. Per Taxi geht es in die Spielmannsau, ein Seitental bei Oberstdorf (1000 m). Durch den Sperrbachtobel geht es zu Fuß zur Kemptner Hütte (1850 m).

        Aufstieg850 m
        Abstieg5 m
        Strecke6 km
        Gehzeit03:00 h
        UnterkunftKemptner Hütte, Hütte
        ZimmertypMehrbettzimmer
        VerpflegungAbendessen
      • Tag 2: Kemptner Hütte - Kaiserjochhaus (2310 m)

        Eine halbe Stunde Aufstieg zum Mädelejoch (1970 m), der Grenze Bayern-Tirol. Abstieg durch das Höhbachtal nach Holzgau im Lechtal (1070 m). Einkehr im Gasthaus. Mit dem Taxi fahren wir nach Kaisers (1530 m). Aufstieg zum Kaiserjochhaus (2310 m).

        Aufstieg930 m
        Abstieg870 m
        Strecke11 km
        Gehzeit06:00 h
        UnterkunftKaiserjochhaus, Hütte
        ZimmertypMehrbettzimmer
        VerpflegungHalbpension
      • Tag 3: Kaiserjochhaus - Zams (767 m)

        Kurze Tour (ca. 1,5 Std.) zum Aussichtsgipfel Malatschkopf (2380 m) und zurück zum Kaiserjochhaus. Anschließend Abstieg nach Pettneu am Arlberg (1200 m). Nach Einkehr fahren wir ca. 20 Km mit dem Bus durch das obere Inntal über Landeck nach Zams (767 m).

        Aufstieg100 m
        Abstieg1130 m
        Strecke5 km
        Gehzeit03:00 h
        UnterkunftGasthof, Gasthof
        ZimmertypDoppelzimmer
        VerpflegungHalbpension
      • Tag 4: Zams - Braunschweiger Hütte (2760 m)

        Mit den Bus durch das Inntal nach Wenns im Pitztal (1000 m) und weiter nach Mittelberg (1736 m) . Von dort zweieinhalb Stunden Aufstieg zur Braunschweiger Hütte (2760 m) über den Gletscherblickweg mit Aussicht auf die Wildspitze (3770 m).

        Aufstieg1000 m
        Abstieg0 m
        Strecke5 km
        Gehzeit03:00 h
        UnterkunftBraunschweiger Hütte, Hütte
        ZimmertypMehrbettzimmer
        VerpflegungHalbpension
      • Tag 5: Braunschweiger Hütte - Vent (2000 m)

        Eine Stunde Aufstieg zum Rettenbachjoch (3000 m). Abstieg zum Rettenbachgletscher. Kurze Busfahrt durch den Gletschertunnel zum Tiefenbachgletscher und auf dem Panoramaweg nach Vent (2000 m). Übernachtung im Hotel im Komfort Hotel in Vent.

        Aufstieg450 m
        Abstieg1500 m
        Strecke14 km
        Gehzeit05:00 h
        UnterkunftKomfort Hotel, Hotel
        ZimmertypDoppelzimmer
        VerpflegungHalbpension
      • Tag 6: Vent - Hochjochhospiz (2400 m)

        Aufstieg durch das Venter Tal zum alten Wildspitzkreuz. Weiter durch den Rofenwald oberhalb der Rofen Ache auf dem Cyprian Granbichler Weg zum Hochjoch Hospiz (2400 m) mit Blick auf Wildspitze (3768 m), Eiskögel (3114 m) und Guslarspitze (3118 m). Das urige und gemütliche Hochjoch Hospiz war war schon früher Station und Herberge der "echten" Alpenüberquerer und hat noch heute einen besonderen Charme. Nachmittags noch optionale Panoramwanderung auf dem Doloretteweg zum Kesselwandferner.

        Aufstieg541 m
        Abstieg21 m
        Strecke10 km
        Gehzeit04:00 h
        UnterkunftHochjoch Hospiz, Hütte
        ZimmertypMehrbettzimmer
        VerpflegungHalbpension
      • Tag 7: Hochjoch Hospiz - Meran (325 m)

        Über die Originalroute der Alpenüberquerer auf dem eindrucksvollen Panoramaweg durch das Rofental mit Blick auf die namhaften 3000er der Ötzaler Alpen: Langtauferer Spitze (3529 m), Weißkugel (3738 m), Hauslabkogel (3402 m) und Finailspitze (3514 m) zur Berghütte: Bellavista (2830 m). Einkehr bei Südtiroler Spezialitäten. Abstieg über den Archäologischen Wanderweg nach Kurzras (2020 m) im Schnalstal. Busfahrt zum Hotel in Meran (325 m) . Nachmitttags besteht die Möglichkeit zum Stadtbummel oder Ausklang. Abends gemütlicher Tourenabschluss.

        Aufstieg569 m
        Abstieg966 m
        Strecke11 km
        Gehzeit06:00 h
        UnterkunftHotel, Hotel
        ZimmertypDoppelzimmer
        VerpflegungHalbpension
      • Tag 8: Meran - Oberstdorf

        Rückreise mit Bus durch das Vinschgau - Reschenpass - Zams - Fernpass - Füssen - Oberstdorf im Allgäu. Ankunft je nach Verkehr zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr.

        VerpflegungFrühstück
    • Enthaltene Leistungen

      • Bergführergebühr
      • 7 x Übernachtung mit Halbpension (4 x Hütte, 1 x Gasthof, 2 x ***-Hotel)
      • 1 x Seilbahnkosten
      • 5 x Taxitransfer
      • 1 x Rückreise mit dem Reisebus von Meran nach Oberstdorf
      • 1 x Gepäckstücktransport direkt nach Meran
      • 1 x Gepäcklagerservice auf halber Strecke (in Zams)
      • 2 x Rucksacktransport vom Tal auf Hütten (soweit möglich)
      • 1 x Minirucksack
      • 1 x persönliche Bildbandbroschüre über die Tour in Meran
      • 1 x unseren exklusiven ALPENPASS
    • Zusatzkosten

      • An- und Abreise nach/von Oberstdorf
      • Getränke und Rucksackproviant nach persönlichem Bedarf
    • Anforderungen

      Kondition

      Mäßig, 400-800 Hm, 5 h

      Technik

      Einfach & Mittelschwer, Blau & Rot

      Voraussetzung

      Einfache & schmale Wege, exponierte Stellen, Trittsicherheit & Schwindelfreiheit
    • Treffpunkt & Tour Ende

      Treffpunkt: Ort

      Oberstdorf vor dem Bahnhof, am Denkmal des "Wilden Männles"

      Treffpunkt

      87561, Oberstdorf, Bayern, Deutschland

      Treffpunkt: Uhrzeit

      11:30

      Ende der Tour: Ort

      Oberstdorf vor dem Bahnhof, am Denkmal des "Wilden Männles"

      Ende der Tour

      87561, Oberstdorf, Bayern, Deutschland

      Ende der Tour: Uhrzeit

      16:00
    • Ausrüstung

      Mitzubringende Ausrüstung

      • Siehe Ausrüstungsliste

      Vom Veranstalter gestellte Ausrüstung

      Bewertungen (0)

        1.125,00 €
        inkl. MwSt
        pro Person