Meran gemütlich erwandern
Alpinschule Innsbruck
Alpinschule Innsbruck

Meran gemütlich erwandern

Ort
Hermann Von Gilm Weg - Via Hermann Von Gilm 2, 39012 Meran Südtirol, Italien
Dauer
7 Tage
Anspruch
Level 2
Gruppengröße
4 - 15 Personen

Beschreibung

Farbenfroh und mediterran präsentiert sich die charmante Kurstadt Meran: Großzügig angelegte Promenaden und mediterrane Spazierwege mit artenreicher Flora und faszinierenden subtropischen Pflanzen laden zum Entdecken und Genießen ein. Sattgrüne Almwiesen​,​ blühende Obstgärten​,​ kultivierte Weinterrassen und die beeindruckende Kraft der 3.000er sind eine Wohltat für Körper und Seele und machen die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Wanderungen auf bequemen Wegen
  • Geringe Anforderung an Kondition und Trittsicherheit

    Highlights

    • Wandere vorbei an alten Bergbauernhöfen zu ursprünglichen Almen
    • Entdecke die alten Waalwege
    • Besuche die weitläufigen Gärten von Schloss Trauttmansdorff

    Standort

    • Tagesbeschreibung

      • Willkommen in Meran

        Individuelle Anreise nach Meran. Um 18:30 Uhr begrüßt uns der ASI Wanderführer im Hotel. Gemeinsames Abendessen.

        UnterkunftHotel Adria, Hotel
      • Promenade über den Dächern von Meran

        Zu Beginn unserer Woche wandern wir auf dem Tappeinerweg, dem Klassiker unter den Meraner Promenaden. Der 6 km lange Spazierweg führt vom Zenoberg über den Küchelberg bis Gratsch und bietet uns immer wieder herrliche Blicke auf die Stadt Meran und das Etschtal. Die windgeschützte und sonnige Promenade ist eine Oase alpiner, mediterraner und exotischer Vegetation. Mit vielfältigen landschaftlichen und kulturellen Eindrücken wandern wir nun weiter über den Algunder Waalweg. Dieser führt uns am Sonnenhang entlang des alten Bewässerungskanals, gesäumt von Wein- und Obstanlagen. Über Schloss Tirol und Dorf Tirol gelangen wir wieder zurück.

        Aufstieg400 m
        Abstieg400 m
        Strecke13 km
        Gehzeit04:00 h
        UnterkunftHotel Adria, Hotel
      • Unterwegs auf uralten Pfaden

        Von Saltaus, wo offiziell das Burggrafenamt endet und das Passeiertal beginnt, wandern wir heute nach Dorf Tirol. Nach kurzem Anstieg führt unser Weg im angenehmen Auf und Ab, vorwiegend durch schattenspendenden Laubwald. Über den Rösslsteig erreichen wir Riffian, seit knapp 700 Jahren ein sehr beliebter Marienwallfahrtsort. Das Dorf liegt auf einer Höhenterrasse am Eingang des Passeiertales, hier trifft das milde Kurklima Merans auf alpine Bergluft. Entlang des Wegrandes können wir immer wieder Spuren von rätischen Siedlungen aus den letzten vorchristlichen Jahrhunderten entdecken, bis wir das Obst- und Weindorf Tirol erreichen.

        Aufstieg450 m
        Abstieg550 m
        Strecke11 km
        Gehzeit04:00 h
        UnterkunftHotel Adria, Hotel
      • Das ursprüngliche Ultental

        Das Ultental ist eines der urtümlichsten Täler Südtirols. Es wird uns mit seiner intakten Natur, den steilen Wiesen, tiefen Wäldern und klaren Bergseen faszinieren. Wir starten in Kuppelwies – einem heute noch besuchten Wallfahrtsort und Ausgangspunkt zu den Wanderungen auf der Schwemmalm. Unser Weg führt uns zum idyllischen Dörfchen St. Nikolaus, welches von zahlreichen altertümlichen Bauernhöfen umgeben ist. In St. Nikolaus wurde zwischen 1903 und 1906 die Villa Hartungshausen als Sanatorium erbaut. Zur Kur waren hier viele bekannte Persönlichkeiten, unter anderem Sigmund Freud und Thomas Mann.  Weiter wandern wir nach St. Gertraud, dem hintersten Dorf im Ultental. Wir erhalten bei der Wanderung einen umfassenden Eindruck über die bäuerliche Bauweise und die Bewirtschaftung der Höfe. 

        Aufstieg450 m
        Abstieg250 m
        Strecke12 km
        Gehzeit04:00 h
        UnterkunftHotel Adria, Hotel
      • Ein Klassiker: der Marlinger Höhenweg

        Vom südwestlich von Meran gelegenen Dorf Marling führt unsere Wanderung hinauf zum Marlinger Berg. In angenehmem Auf und Ab geht es weiter, teils auf Wiesen, teils durch artenreichen Mischwald. Wir erlangen dabei immer wieder den Blick auf das Burggrafenamt und auf die Bergkette des Naturparks Texelgruppe. Nach dem Abstieg wandern wir – sozusagen als Belohnung – genussvoll noch ein Stück entlang des berühmten Marlinger Waals, der uns zum Ausgangsort zurückbringt.

        Aufstieg450 m
        Abstieg450 m
        Strecke10 km
        Gehzeit04:00 h
        UnterkunftHotel Adria, Hotel
      • Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

        Am Vormittag spazieren wir nach Meran und unternehmen hier einen kleinen Rundgang durch die historische Altstadt. Meran hat viele Geschichten, eine davon erzählt der Sissi-Weg. Vorbei an stillen Winkeln, herrschaftlichen Villen, verwunschenen Ansitzen und alten Parkanlagen wandelte einst schon Kaiserin Elisabeth von Österreich von Meran hinauf zum kaiserlichen Feriendomizil Schloss Trauttmansdorff. Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff erstrecken sich auf einer Fläche von 12 Hektar in Form eines natürlichen Amphitheaters. Das eröffnet uns beeindruckende Perspektiven auf exotische Gartenlandschaften sowie atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt und die Kurstadt Meran.

        Aufstieg250 m
        Abstieg250 m
        Strecke9 km
        Gehzeit03:00 h
        UnterkunftHotel Adria, Hotel
      • Abschied nehmen von Meran

        Nach dem Frühstück verabschieden wir uns und treten unsere individuelle Rückreise an.

    • Enthaltene Leistungen

      • 6 Nächte im Hotel Adria****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
      • 6x Frühstück, 6x Abendessen
      • Transfers lt. Reiseverlauf
      • Gutschein für Reiseliteratur
      • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)
      • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
      • ASI Tourenbuch
      • CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen
    • Zusatzkosten

      • Ortstaxe, ca. € 2,- pro Person und Nacht, zahlbar vor Ort
    • Anforderungen

      Kondition

      Mäßig, 400-800 Hm, 5 h

      Technik

      Einfach & Mittelschwer, Blau & Rot

      Voraussetzung

      Geringe Anforderungen an Kondition und körperliche Fitness. Besonders geeignet sind diese Reisen für Aktivurlaub-Einsteiger.
    • Treffpunkt & Tour Ende

    • Ausrüstung

      Mitzubringende Ausrüstung

      • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
      • knöchelhohe Bergwanderschuhe
      • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
      • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
      • warme Zusatzbekleidung (Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
      • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
      • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Volumen

      Vom Veranstalter gestellte Ausrüstung

      Bewertungen (0)

        1.225,00 €
        inkl. MwSt
        pro Person